loading

Weinlese 2017

Jahrgang 2017:

Ein trockener Winter, gefolgt von einem regenschwachen milden Frühjahr und einem frühen Austrieb der Reben.

Der Sommer brachte wieder etwas Gleichgewicht in das Pflanzenwachstum, doch wir haben zeitweise sehr geschwitzt, ob die anhaltende Trockenheit den Reben - vor allem den jungen Pfanzen - schaden würde.

Kurz vor der Ernte dann ein Schock: der starke Hagel am 9. August, mit Tennisball-großen Hagelkörnern. Doch glücklicherweise folgten darauf wieder trockene Wochen mit kühlen Temperaturen, somit war der Schaden am Ende nicht allzu groß. 

Die Weinlese begann so früh wie noch nie, Ende August wurde gestartet und Mitte September war schon alles im Keller.

Und wie sind die Weine des 2017er Jahrgangs? Frisch, frech und machen Spaß.

Share

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.